1-2-3 Brille GmbH
Ihr kompetenter Ansprechpartner zum Thema Augenoptik

Seit 1990 das Optikfachgeschäft in Ihrer Nähe

75 Jahre Optik-Familientradition

Unser besonderes Augenmerk gilt der gesunden Augenoptik.
Daher forschen wir ständig nach neuen medizinischen Produkten
auf dem Markt, wie z.B. Mikronährstoffen für das Auge.

Wir sind Mitglied der stärksten Einkaufsgemeinschaft Europas,
der AMA (Aktionsgemeinschaft Augenoptik).
Dadurch ist es möglich, günstige Preise direkt an unsere
Kunden weiter zu geben.


Informationen

Wir sind:

  • ein AO-Unternehmen in stark frequentierter Lage
  • mit flexiblen Arbeitszeiten
  • mit top Team und guter Laune
  • wir legen Wert auf selbstverantwortliches Arbeiten und Teamgeist
  • EDV und Werkstatttechnik nach neuesten Gesichtspunkten

>> Stellenangebote

"1,2,3 Brille": Guter Start

Mehr als 3000 zufriedene Kunden konnte das vor einem Jahr eröffneteGeschäft „1,2,3 Brille“ im Herzen von Trossingen gewinnen, freut sichGeschäftsführer Gerardus van der Beesen. Für weitere Begeisterungwird der Jubiläumsmonat April sorgen. Es gibt über den ganzen Monat 50% Rabatt auf die Fassung beim Kauf einer Brille. Dieses Angebotist mit anderen Angeboten nicht kombinierbar. Das hervorragend geschulte,kompetente und freundliche Fachpersonal freut sich auf dieBeratungsgespräche und steht auch allen Kunden für einen kostenlosenSeh- und Hörtest zur Verfügung. Unser Bild das Team mit Gerardusvan der Beesen, Janine Steuer, Manuel Pichler und Birgit Moritz(von links). (bä) FOTO: JUTTA BÄRSCH

05.04.14 - Schwäbische Zeitung

183 Jahre Augenoptik in Trossingen

Trossingen (bro) – In den Räumen des ehemaligen Optikergeschäfts Woerner ist wieder Leben eingekehrt: Augenoptiker Gerardus van der Beesen hat mitten in Trossingen ein weiteres 1-2-3-Brille-Fach-Geschäft eröffnet. Im Jahr 1990 begann alles mit dem Geschäft in Bad Dürrheim. Weitere Filialen entstanden in Rottweil, in Donaueschingen, eine Versandabteilung in Schwenningen und nun das fünfte Geschäft in Trossingen. Natürlich erwartet die Kunden wie immer der von 1-2-3-Brille gewohnte Service. „Der Namen sollte so einfach wie möglich sein, dass man ihn gut behalten kann“, erklärt Gerardus van der Beesen seine Namensidee. Außerdem sei „1-2-3-Brille“ geschützt vom Patentamt in München. Das Geschäft wird geführt von Gerardus van der Beesen und in dritter Generation von seinem Sohn, Augenoptikermeister Daniel van der Beesen. Wenn jemand im neuen Optiker-Fachgeschäft in Trossingen eine Brille für 69 Euro oder mehr kauft, bekommt er eine zweite Brille in gleicher Ausführung gratis dazu. Senioren ab dem 65. Lebensjahr und Studenten können sich statt einer zweiten Brille auch für einen Rabatt von 20 Prozent auf die erste Brille entscheiden. Das Augenoptikergeschäft Woerner wurde 1905 gegründet und ebenfalls in dritter Generation geführt. „Damit haben wir hier 183 Jahre Augenoptik“, sagt Augenoptikermeister Manfred Woerner, der aktiv den Übergang begleitet und auch weiterhin zum festen Stamm im 1-2-3-Brille-Team gehört. Zum Service im Fachgeschäft gehört auch die kostenlose Sehstärkenbestimmung. Inklusive beim Kauf sind eine Brillenfassung, leichte und bruchsichere Kunststoffgläser, ein Hartschalen-Etui und ein Microfaser-Tuch. Zum Angebot gehört außerdem eine sehr große Auswahl an Sonnenbrillen, mit und ohne Brillenglasstärke, zudem Kontaktlinsen für alle Altersgruppen, auch multifokal für Ferne und Nähe. „Und wir helfen auch weiter, wenn die Brille nicht mehr ausreicht, bei Makuladegeneration, Schwachsichtigkeit“, erklärt Gerardus van der Beesen. Um die Wünsche der Kunden kümmern sich in Trossingen drei bis vier Fachleute in Sachen Optik und gutes Sehen. Unser Bild zeigt die Inhaber der 1-2-3-Brille GmbH Gerardus, Rosemarie und Daniel van der Beesen sowie das Ehepaar Woerner.

(Zeitungsartikel erschienen in der Trossinger Zeitung, Foto: Bianka Roith)

Jubiläum bei 1-2-3 Brille



Seit 20 Jahren arbeitet Frau Ulrike Kratt nun schon als Augenoptikerin bei der 1-2-3 Brille GmbH in Bad Dürrheim. Vielen Kunden ist sie als versierte Fachkraft und Kontaktlinsenspezialistin bekannt.

Am 01. Oktober 1992 trat sie kurz nach ihrer abgeschlossenen Berufsausbildung in das damals noch junge Unternehmen ein. Mit viel Fachwissen und Einsatzfreude trug sie zur Entwicklung des Unternehmens bei.

Die Unternehmensführung weiß die Firmentreue und Loyalität von Frau Kratt sehr zu schätzen und wird dies in einem festlichen Rahmen zusammen mit allen Mitarbeitern besonders würdigen.


Bildunterschrift: Der Firmengründer und Geschäftsführer Gerardus van der Beesen bedankt sich bei Frau Kratt mit einem Blumenstrauß für die langjährige gute Zusammenarbeit.

Dieses Jahr 5 neue Auszubildende eingestellt!

Im Jahr 1990 wurde die 1-2-3 Brille GmbH in Bad Dürrheim gegründet. Das Augenoptikfachgeschäft mit seinen Filialen in Donaueschingen und Rottweil ist inzwischen zu einer bekannten regionalen Größe herangewachsen.

Von Anfang an bildete das Familienunternehmen junge Menschen zu Augenoptikern aus.In diesem Jahr wurden 5 neue Auszubildende eingestellt; aktuell sind es damit nun insgesamt 7 Azubis. Wir wünschen allen viel Erfolg!

Bildunterschrift: Die neuen Auszubildenden zur Augenoptikerin und Bürokauffrau von links nach rechts: Lorena Hauser, Sandra Mahr, Sevgi Deniz, Juliane Eichler grippebedingt nicht mit im Bild: Julia Michaelis

„Brillen für die Welt“ 
Hilfsaktion von 1-2-3 Brille 

Unter dem Motto „Brillen für die Welt“ startete das Unternehmen 1-2-3 Brille eine Hilfsaktion im Hauptgeschäft im Kaufland Bad Dürrheim und in der Filiale in Rottweil. In den vergangenen Monaten sammelte das Optik-Fachgeschäft gezielt alte Brillen ein. Dabei lud eine Eintauschprämie von 50 Euro zum Kauf einer neuen Gleitsichtbrille ein. Als Weihnachtsgeschenk gehen nun 277 Brillen an sehbehinderte Menschen in der Dritten Welt.

Bei dieser Aktion arbeitet 1-2-3 Brille mit dem Zentralverband für Augenoptiker in Düsseldorf zusammen. Dieser sorgt gemeinsam mit Hilfswerken wie „Ärzte ohne Grenzen“ für die Verteilung der Brillen an sehbehinderte Kinder und Erwachsene insbesondere in Afrika und Asien. Gerardus van der Beesen, Firmenchef von 1-2-3 Brille, und Auszubildende Jenny Koch: „Mit alten Brillen eröffnen sich neue Perspektiven für arme Menschen weltweit.“


Drei Preisträger der Jubiläumsaktion
1-2-3-Brille in Bad Dürrheim, Rottweil und Schwenningen 

"Günstig oder geschenkt." Unter diesem Motto steht das gesamte Jubiläumsjahr 2010 für 1-2-3-Brille.
Das Unternehmen feiert 20 Jahre Hauptgeschäft im Kaufland Bad Dürrheim, ein Jahr Bestehen der Filiale in Rottweil und 80 Jahre Familientradition als Augenoptikermeister.

Zu den Kontaktlinsen- und Brillen- Geburtstagspaketen für Jugendliche und
Erwachsene gibt es eine monatliche Verlosung unter allen Kunden. Als Gewinn erhalten diese den Kaufpreis ihrer Brille zurück. Eine Brille gratis - diese Überraschung erlebte Markus Seidel (links) aus Bad Dürrheim. Er ist der Gewinner der Januar-Verlosung.
Geschäftsführer Daniel van der Beesen (rechts) überreichte jetzt den Brillen-Gutschein.
Gewinnerin im Februar war Daniele Englerth aus Rottweil und im März Ralf Bechtold aus Schwenningen.


Drei Jubiläen bei 1-2-3 Brille:

20 Jahre im Kaufland,
ein Jahr in Rottweil und
80 Jahre Familientradition

"Das Augenmerk gilt der Kompetenz rund um die gesunde Augenoptik" - das ist
die Firmenphilosophie von 1-2-3 Brille. Das Unternehmen feiert im Jahr 2010
drei Jubiläen: 20 Jahre Hauptgeschäft im Kaufland Bad Dürrheim, ein Jahr
Filiale in Rottweil und 80 Jahre Familientradition als Augenoptikermeister.

1990 eröffnete Gerardus van der Beesen sein Optik-Fachgeschäft im Kaufland Bad Dürrheim. Damit setzte der gebürtige Holländer das Werk seines Vaters Albertus van der Beesen fort, der vor 80 Jahren in Den Haag als Augenoptikermeister und Uhrmachermeister den Grundstein des Familienunternehmens legte. Mittlerweile wirkt mit Augenoptikermeister Daniel van der Beesen die dritte Generation im Betrieb.

Nach der Eröffnung des ersten 1-2-3 Brille Fachgeschäftes im Kaufland 1990 folgte im Jahr 2001 die Einweihung der Filiale in der Schwenninger Karlstraße 69. Vor einem Jahr kam mit dem Optik-Fachgeschäft an der Rottweiler Hochbrücke in der Königstraße 2 die dritte Filiale hinzu, ergänzt durch einen Hörgeräteakustiker.

Das gesamte Jubiläumsjahr 2010 steht nun im Zeichen von Aktionen, Überraschungen und Verlosungen. Das Motto lautet "Günstig oder geschenkt": Zu den Kontaktlinsen- und Brillen-Geburtstagspaketen für Jugendliche und Erwachsene gibt es eine monatliche Verlosung unter allen Kunden.
Als Gewinn können diese den Kaufpreis ihrer Brille zurückerhalten.

Das Konzept von 1-2-3 Brille ruht auf den Säulen moderne Diagnosetechnik, individuelle Beratung und große Auswahl. Die eigene Optik-Werkstatt ermöglicht einen schnellen Service. Dabei profitieren die Kunden von rund 50 Jahren Berufserfahrung im In- und Ausland, über die Gerardus und Daniel van der Beesen gemeinsam verfügen.

Das besondere Augenmerk der Optiker gilt der gesunden Augenoptik. Sie bieten den Kunden das gesamte Spektrum von der Augenprüfung über Führerschein-Sehtest bis zur fertigen Brille, Kontaktlinsen, Sonnenbrillen, Sportbrillen, Schutzbrillen, Brillen für Computerarbeitsplätze, Pflegemittel sowie vergrößernde Sehhilfen bei Sehbehinderungen. Neu ist ein >> Internetshop und Versandhandel für Kontaktlinsen und Pflegemittel.


1-2-3 Brille als
"Deutsches Traditionsunternehmen" ausgezeichnet 

1-2-3 Brille ist ein "Deutsches Traditionsunternehmen". Mit dieser
Auszeichnung ehrte "markt intern", Europas größter
Brancheninformationsdienst, das Optikfachgeschäft mit Hauptsitz im
Kaufland Bad Dürrheim und Filialen in der Schwenninger Karlstraße und
der Königstraße in Rottweil.
Bad Dürrheims Bürgermeister Walter Klumpp überreichte jetzt die Urkunde.
"Zukunft braucht Herkunft", diesem Motto fühlt sich 1-2-3 Brille
verpflichtet.

Die Initiative "Deutsche Traditionsunternehmen" startete "markt intern" im Frühjahr 2007, um Endverbrauchern die Vorzüge alteingesessener Unternehmen bewusst zu machen: Erfahrung, Kontinuität, Vertrauenswürdigkeit und Qualitätsbewusstsein.
Je 20 Jahre erfolgreiche Geschäftstätigkeit gibt es eine symbolische Perle, maximal können fünf Perlen verliehen werden. 1-2-3 Brille ist seit 20 Jahren im Kaufland
ansässig. Dafür gab es nun eine Perle.

"Bad Dürrheim legt großen Wert auf Servicequalität und Kundenorientierung", würdigte Bürgermeister Klumpp das Engagement von Gerardus van der Beesen, der auf 80 Jahre Familientradition als Augenoptikermeister zurückblickt. Gemeinsam mit seinem Sohn, Augenoptikermeister Daniel van der Beesen, und zwölf Mitarbeitern
betreut er die Kunden in Bad Dürrheim, Rottweil und Schwenningen.

Bundesweit gibt es rund 1 500 Firmen mit der Auszeichnung "Deutsches Traditionsunternehmen". Das bislang älteste Geschäft befindet sich in Weiden in der Oberpfalz und wurde im Jahr 1600 gegründet.


1-2-3-Brille jetzt auch in Rottweil
Neue Filiale an der Hochbrücke eröffnet 

Kompetenz rund um das Thema Augenoptik - das ist das Motto von 1-2-3-Brille.
Jetzt eröffnete das Optik-Fachgeschäft eine neue Filiale in Rottweil in der
Königstraße 2.

In den ehemaligen Räumen der BW-Bank an der Hochbrücke ist während eines
dreiwöchigen Umbaus ein Zentrum für gesunde Augenoptik entstanden, zu dem
demnächst noch ein Hörgeräteakustiker eröffnet.

Zu dem seit 1990 bestehenden Hauptgeschäft im Kaufland Bad Dürrheim und der Filiale in der Schwenninger Karlstraße 69 ist dies nun das dritte 1-2-3-Brille-Optic-Center, das Geschäftsführer Gerardus van der Beesen realisierte.

Sohn Daniel van der Beesen führt als Leiter der Filiale in Rottweil in der dritten Generation die 80jährige Familientradition als Augenoptikermeister weiter.

1-2-3-Brille bietet den Kunden das gesamte Spektrum von der Augenprüfung über Führerschein-Sehtest bis zur fertigen Brille, Kontaktlinsen, Sonnenbrillen, Sportbrillen, Schutzbrillen und Pflegemitteln.
Die eigene Optik-Werkstatt ermöglicht zur kundenorientierten Beratung einen schnellen Service.


Viele Besucher beim Jubiläumsfest

Mit flotten Flitzern als Blickfang, einem großen Gewinnspiel
und Überraschungen erlebte 1-2-3 Brille im Kaufland
Bad Dürrheim eine große Resonanz.
Zum 15jährigen Firmenbestehen kamen viele Besucher,
um das Jubiläum gemeinsam mit (von links)
Gerardus, Rosemarie und Daniel van der Beesen zu feiern.
Als Partner stellte das Autohaus Bäsch den neuen Minicooper vor. Denn beim Jubiläums-Gewinnspiel mit 50 Preisen lockte als Hauptgewinn ein Minicooper-Erlebnistag.
Bad Dürrheimer Mineralbrunnen bewirtete die durstigen Besucher während der zweitägigen Jubiläums-Aktion am Erfrischungsstand.


 
Lady in red
Red Splash
Red Splash